Julia Hammerschmidt: Julia Hammerschmidt führt den Fünf-Sterne-Standard für Hundeschulen ein

Hohenraunau (ots) –

Hundetrainerin und Persönlichkeitscoach aus Krumbach möchte einen Fünf-Sterne-Standard für Hundeschulen einführen, den sie gemeinsam mit Daniel Graf, Normenschreiber für DIN- und ISO-Komitees, und weiteren Experten geschrieben hat. Oberstes Ziel dabei war, der Hundeschulwelt einen Qualitätsstandard zu bieten, die Hundehaltern künftig schon vor dem ersten Besuch erkennen lassen, welchen Service eine Schule bietet und welche Referenzen sie vorzuweisen hat.

Julia Hammerschmidt: “Hundetrainer werden nach Paragraf 11 beim Veterinäramt geprüft und erhalten danach ihre Zulassung. Wie Hundeschulen aber tatsächlich aufgestellt sind, wie zuverlässig das Training stattfindet, und wie Kunden betreut werden, wird bisher nicht überprüft. Dabei ist die mangelnde Kundenzufriedenheit fast immer der Grund, warum Hundeschulen nach nur kurzer Zeit wieder schließen müssen.”

Schon oft hat die Expertin erlebt, dass Kunden sich in Hundeschulen missverstanden, abgelehnt und mit ihren Fragen alleingelassen fühlten. Viele Hundebesitzer gehen von Trainer zu Trainer, sind unglücklich, bis sie endlich eine professionell arbeitende Hundeschule finden – was bisher auch Glückssache war, weil es keinen Qualitätsstandard gab. Aus ihrer Erfahrung weiß die Trainerin, dass zu einer guten Hundeschule mehr gehört als nur Fachwissen. “Dass ich als Hundetrainerin mein Handwerk verstehe, ist die Grundvoraussetzung für den Beruf und daher selbstverständlich. Viele übersehen aber, dass auch Kundenfreundlichkeit, Beschwerdemanagement und eine kundenorientierte Struktur dazugehören.” Es gilt also, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, sollten sich auf Kundenseite Fragen oder Beschwerden ergeben. Auch nachgewiesene Weiterentwicklungen wie Fortbildungen, Sicherheitsunterweisungen und eine transparente Kundenkommunikation sollten unbedingt bedacht werden.

Viele Schulen sind unterdes von den Kommunen nicht gern gesehen. Die Gründe hierfür liegen unter anderem daran, dass sich Trainer zu wenig mit den Städten und Gemeinden verständigen, einfach trainieren, wo es ihnen gefällt und natürlich dem gelegentlich mit dem Training verbundenen Lärmpegel. Daher hält Julia Hammerschmidt es für essenziell, mit den Gemeinden wie dem Veterinäramt oder dem zuständigen Forstamt zusammenzuarbeiten, um sich so von anderen Schulen abzuheben. “Meinen Erfahrung ist, dass Hundeschulen, die sich durch diesen Qualitätsstandard und den verbundenen Pflichten vom Rest abgrenzen, auch durchaus von der Gemeinde anders wahrgenommen und teilweise besser gefördert werden, wenn es zum Beispiel darum geht ein Gelände zu bekommen.

Um all diese Probleme auszuräumen und die Qualität der Schulen zu garantieren, setzt die Expertin auf den Fünf-Sterne-Standard, den sie gemeinsam mit Daniel Graf und einem Expertenkomitee über Monate hinweg erarbeitet hat. Hierfür müssen Hundeschulen eine Prüfung durchlaufen, deren Erfolg mit fünf Sternen gekürt wird. Damit der Exzellenz-Standard auch wirklich aufrechterhalten und gewährleistet werden kann, wird die Prüfung jährlich wiederholt. Dabei ist es egal, wie “groß” und in welchem Rahmen die Hundeschule arbeitet. Eine mobile Hundeschule kann genauso eine hohe Qualität liefern, wie jemand mit Platz oder Halle.

Mit fünfzehn Jahren Erfahrung weiß die Trainerin genau, was Hundeschulen brauchen, um sich von Anfang an sicher aufzustellen. Sie ist zuversichtlich, dass es mit einem Fünf-Sterne-Standard gelingen kann, nicht nur dem Beruf Hundetrainer ein hochwertigeres Ansehen zu erschaffen, sondern nachhaltig wertschätzende Kunden zu generieren, sich von der Masse abzuheben und beste Referenzen zu erhalten.

Über Julia Hammerschmidt:

Julia Hammerschmidt, ist bereits seit 18 Jahren Hundetrainerin und unterstützt andere Hundetrainer bei der Gründung und Führung ihrer Hundeschule. Dank ihrer eigenen beruflichen Erfahrungen weiß sie um die Herausforderungen in dieser Branche. Den zahlreichen Hindernissen zum Trotz kämpfte sie sich nach oben und etablierte sich als erfolgreiche Trainerin. Heute hilft sie anderen Menschen dabei, sich diesen Traum ebenfalls zu erfüllen – mit verschiedenen Programmen für unterschiedliche Ansprüche. Weitere Informationen unter: https://juliahammerschmidt.de/

Pressekontakt:

https://juliahammerschmidt.de/

Julia Hammerschmidt

Telefon: 0049 – (0)162 – 9892337

E-Mail: julia@hnb-schwaben.de

Kontakt:

Newsroom: Erfolgsprojekt Tierschule GmbH i.G.
Pressekontakt: Ruben Schäfer
redaktion@dcfverlag.de

Quellenangaben

Bildquelle: Julia Hammerschmidt / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/161314 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Julia Hammerschmidt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/161314/5273366

Julia Hammerschmidt:  Julia Hammerschmidt führt den Fünf-Sterne-Standard für Hundeschulen ein

Presseportal