Recruiting einfach gemacht – mit den richtigen Stellenanzeigen

Aktuell werden in in sehr vielen Bereichen Fachkräfte dringend gebraucht. Viele schalten Stellenanzeigen oder versuchen ihr Glück mit Headhuntern, die für sie die richtigen Kandidaten finden sollen. Firmen, die es sich einfacher machen wollen, sollten auf die Möglichkeiten zurückgreifen, die das hat, um so neue Mitarbeiter zu finden. Mit der passenden ist das Ganze heute kein Problem mehr.

Die Jobbörsen im Internet

Das weltweite Netz bietet eine Vielzahl von Jobbörsen, die und zusammenbringen. Viele dieser Jobbörsen bieten sogar eine kostenlose Stellenanzeige an. Mit einer intelligenten und effizienten Recruiting-Software lassen sich kostenlose Stellenanzeigen schalten, die mit nur einem Klick gleichzeitig auf mehreren Jobbörsen-Seiten erscheinen. So können die Bewerber und ihre Daten an einer zentralen Stelle gesammelt werden, was zugleich die Auswahl deutlich erleichtert. Mit der richtigen Software bekommen Unternehmen, die neue Mitarbeiter suchen, den Zugang zu mehr als 100 Jobbörsen, den entsprechenden Plattformen und zu den sozialen Medien.

Zeit, Geld und Mühe sparen

Jede Stellenanzeige einzeln zu erstellen, kostet viel Zeit und letztendlich eine Menge Geld. Erscheinen diese Annoncen anschließend in den vielen Jobbörsen im Internet, dann ist es immer mühevoll, jede einzelne dieser Börsen immer wieder anzuklicken, um zu erfahren, wie erfolgreich die Suche nach neuen Mitarbeitern war. Wer jedoch nur eine Anzeige schaltet, die dann auf mehreren Plattformen erscheint, macht es sich deutlich einfacher. Hier reicht nur ein Klick, um die Bewerbungen anzusehen und vielleicht schon eine Vorauswahl zu treffen. Auf diese Weise hat die weniger und auch die wird einfacher.

Multiposting – die Stellenanzeigen der Zukunft

Die Zeiten, in denen Firmen bei einer Zeitung eine Stellenanzeige geschaltet und dann gewartet haben, bis sich jemand meldete, sind lange vorbei. Die Suche nach geeigneten Mitarbeitern nennt sich in der heutigen Zeit Multiposting, und ist sogar noch kostenlos. Bei dieser Methode können Unternehmen mit einem nur geringen Aufwand Stellenanzeigen mit großer Reichweite schalten. Diese Anzeigen werden zur gleichen Zeit auf mehreren Portalen veröffentlicht, was die Chancen, den richtigen Kandidaten für den Job zu finden, natürlich deutlich erhöht. Auf diese Weise bleibt keine relevante Stelle lange unbesetzt und die Personalchefs können aus einer Vielzahl von Bewerbungen wählen. Im Schnitt sind bei dieser Methode bis zu 2,5-mal mehr Bewerber möglich als mit der herkömmlichen Methode.

Eine bessere Übersicht

Unabhängig davon, über welche der Jobbörsen der Bewerber kommt, sehen die Personalverantwortlichen die Bewerbung immer im gleichen Dashboard. So kann keiner der Bewerber mehr durchs Raster fallen oder einfach übersehen werden. Keine Bewerbung geht mehr verloren, sondern alles, was gebraucht wird, ist auf einen Blick sichtbar.

Fazit

Vor allem bei Jobs in Schlüsselpositionen ist die Suche nach Mitarbeitern, die für die Stelle infrage kommen, nicht immer einfach. Hier wollen die Unternehmen sicher sein, den oder die richtigen Kandidaten zu finden. Wird auf vielen Portalen und Plattformen eine entsprechende Anzeige geschaltet, vergeht mit sehr viel Zeit, bis die Stelle vergeben ist. Eine Zentralisierung des Ganzen hingegen sorgt für schnelle Erfolge. Die Unternehmen können sicher sein, dass der Bewerber wirklich passt, außerdem kommt das Ganze ohne Aufwand und vor allem ohne Kosten aus.

Bild: @ depositphotos.com / AndreyPopov

Recruiting einfach gemacht – mit den richtigen Stellenanzeigen

Ulrike Dietz