Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg: Alkoholisierte E-Scooter-Fahrt eines 19-Jährigen endet gleich zwei Mal bei …

Heidelberg (ots) –

Am frühen Sonntagmorgen gegen 00:30 Uhr fiel Kräften des kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Heidelberg und der ein 19-jähriger E-Scooter-Fahrer in der Steingasse in Heidelberg auf. Im Rahmen der im Anschluss durchgeführten Verkehrskontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch ausgehend von dem Mann festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der 19-Jährige musste die Beamten daraufhin zum Polizeirevier begleiten, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Diesbezüglich erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Die Weiterfahrt wurde ihm anschließend polizeilich untersagt.

Gegen ca. 02:00 Uhr wurde der Mann erneut auf einem E-Scooter fahrend in der Poststraße durch eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei festgestellt, woraufhin er einer erneuten Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Er wies noch immer eine Alkoholkonzentration von über 1,4 Promille auf, weshalb abermals eine Blutentnahme durchgeführt und ein zweites Strafverfahren gegen ihn eingeleitet wurde.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Ricardo Wegener, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5274718

Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg: Alkoholisierte E-Scooter-Fahrt eines 19-Jährigen endet gleich zwei Mal bei …