2. Bundesliga: HSV gewinnt in Braunschweig

Braunschweig ( Nachrichtenagentur) – Zum Abschluss des ersten Spieltags der neuen Zweitligasaison hat der Hamburger SV 2:0 bei Aufsteiger Eintracht Braunschweig gewonnen. Die Gäste aus Hamburg hatten zwar von Beginn an mehr Ballbesitz, präsentierten sich in der Offensive zunächst aber ideenlos.

Die Braunschweiger verteidigten unterdessen gut und setzten auf Konter, die auch immer wieder gefährlich wurden. Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs hatten die Hausherren die besseren Chancen. Mit diesen gingen sie aber zu sorglos um, was sich in der 67. Minute rächte, als Robert Glatzel den HSV nach einer Ecke in Führung brachte. Im Anschluss wirkten die Gäste gefestigter.

In der 76. Minute war es dann wieder Glatzel, der mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung sorgte. Für Braunschweig geht es am Samstag in Heidenheim weiter, der HSV ist am kommenden Sonntag gegen Rostock gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen von Sonntagnachmittag: SC Paderborn 07 – Karlsruher SC 5:0, Hansa Rostock – 1. FC Heidenheim 1846 0:1.


Foto: Schiedsrichter, über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga: HSV gewinnt in Braunschweig

dts Nachrichtenagentur