Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0442 –Radfahrer setzt Reizgas ein–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Mitte, OT Altstadt, Am Wall

Zeit: 18.07.2022, 11.40 Uhr

Nachdem ein 68 Jahre alter Mann am Montagmittag in der Innenstadt mit seinem Fahrrad nicht an einer Kindergartengruppe vorbei kam, rastete er aus und verletzte mehrere Menschen mit Reizgas.

Laut Zeugenaussagen befuhr der Bremer mit seinem Fahrrad den Gehweg der Straße Am Wall und wollte an der Kindergartengruppe vorbei. Die begleitenden Erzieherinnen und Erzieher baten den Mann, die Straßenseite zu wechseln, um den korrekten Radweg zu nutzen. Es entstand ein verbaler Streit, bei dem der 68-Jährige sein Rad beiseite schmiss, dabei ein geparktes Auto beschädigte und mit seinem Fahrradschloss in der Hand drohte. Als Passanten eingreifen wollten, zog der Mann ein Pfefferspray und verletzte damit vier 24, 37, 41 und 44 Jahre alte Männer. Zwei von ihnen mussten später von Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Kinder blieben unverletzt.

Der 68 Jahre alte Mann leistete bei seiner Festnahme durch die Widerstand. Er wurde am Abend nach einer Begutachtung durch den psychiatrischen Dienst entlassen. Gegen ihn wurden Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung gefertigt.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5276428

Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0442 –Radfahrer setzt Reizgas ein–

Presseportal Blaulicht