Polizeibericht Region Nürnberg: (870) Mutmaßlichen Pkw-Aufbrecher festgenommen

Nürnberg (ots) –

In den frühen Dienstagmorgenstunden (19.07.2022) brach ein zunächst Unbekannter mehrere geparkte Fahrzeuge in der Nürnberger Innenstadt auf. Ein 38-jähriger Tatverdächtiger konnte festgenommen werden.

Gegen 03:30 Uhr stellten Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte fünf im Bereich der Marienstraße geparkte Fahrzeuge fest, deren Seitenscheiben offenbar eingeschlagen wurden.

Im Verlauf der Anzeigenaufnahme wurden die Beamten auf einen Mann aufmerksam, welcher Steine von einem nahegelegenen Straßenbahngleis aufhob. Als die Beamten den Mann ansprachen, versuchte dieser erfolglos zu flüchten. Bei der anschließenden Festnahme und Durchsuchung des 38-Jährigen fanden die Einsatzkräfte mutmaßliches Diebesgut auf und stellten dies sicher.

Der entstandene Sachschaden wird auf circa 3000 Euro geschätzt.

Der Tatverdächtige, welcher die Taten einräumte, muss sich nun entsprechend strafrechtlich verantworten.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5276474

Polizeibericht Region Nürnberg: (870) Mutmaßlichen Pkw-Aufbrecher festgenommen

Presseportal Blaulicht