Polizeibericht Region Freiburg: Emmendingen: Verkehrssicherheitstag mit erweitertem Angebot für die ganze Familie

Freiburg (ots) –

Auf dem Übungsplatz der Jugendverkehrsschule Emmendingen findet am Samstag, 23. Juli 2022, wieder ein Verkehrssicherheitstag für die ganze Familie statt.

Das kostenlose Angebot richtet sich an Eltern, Kinder und dieses Mal auch ausdrücklich an alle Menschen, die am Straßenverkehr teilnehmen. An der gemeinschaftlichen Aktion beteiligen sich der ADAC Südbaden, der ADFC Kreisverband Freiburg, das und die Kreisverkehrswacht Emmendingen.

Das wird geboten:

– Freies Training auf dem Übungsplatz: Eltern können im

“geschützten Raum” zusammen mit ihren Kindern das Fahrradfahren

trainieren. Tipps und Hinweise geben die Trainer auf dem Platz.

– Fahrradparcours des ADAC mit kleinen Herausforderungen für die

jüngsten Fahrradbegeisterten

– Für die erwachsenen Radfahrenden: Auszüge aus dem

ADFC-Verkehrsseminar “Smart Rad fahren”. Ein kurzweiliger Mix

aus Theorie, Übungen und Fahren im Realverkehr. Ziel des

Seminars: im Alltag stressfrei und sicher durch den Verkehr.

– Aufführungen der Polizeipuppenbühne. Ein ganz besonderes

Erlebnis für die Allerkleinsten im Straßenverkehr. Die

Puppenspieler des Polizeipräsidiums Freiburg vermitteln den

Kindern auf unterhaltsame Weise wichtige Themen der

Verkehrssicherheit.

– Sicher mobil: Ein Angebot für Menschen ab 65 / Den Teilnehmenden

werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die ihnen dabei

helfen, möglichst lange und möglichst sicher mobil zu bleiben.

Das Angebot richtet sich an alle Verkehrsteilnehmenden (Auto,

Fahrrad, zu Fuß oder Nutzer des ÖPNV).

– Verkehrssicherheit erleben: spannende Simulatoren, durch die man

Verkehrssituationen hautnah erleben kann: Pkw-Fahrsimulator,

Reaktionstest mit Handy-Ablenkung, Gurtschlitten, Parcours mit

der “Rauschbrille”, Virtuelle Erlebnisse mit der VR-Brille

Termin: Samstag, 23.07.2022, 11 – 17 Uhr

Ort: Jugendverkehrsschule, Rosenweg 3, 79312 Emmendingen

Aufführungen und Seminare:

– Smart Rad fahren: 11-13 Uhr (mehrere Durchgänge / jeweils ca. 20

Minuten)

– Sicher mobil: 11 Uhr / 14 Uhr (jeweils 90 Minuten)

– freies Fahrradtraining: 11-17 Uhr

– Testgeräte und Simulatoren: 11-17 Uhr

-Puppenbühne: 14 Uhr / 15:30 Uhr

Hinweise:

– KEINE Anmeldung erforderlich.

– Der Eintritt ist kostenlos.

– Wer Fahrrad fahren möchte, wird gebeten, einen Fahrradhelm und

das eigene Fahrrad mitzubringen. Für Kinder stehen

Leih-Fahrräder zur Verfügung.

jc

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5276526

Polizeibericht Region Freiburg: Emmendingen: Verkehrssicherheitstag mit erweitertem Angebot für die ganze Familie