Optimismus schon wieder verflogen – DAX dreht ins Minus

Frankfurt/Main ( Nachrichtenagentur) – Am Mittwoch hat der nach den kräftigen Kursgewinnen vom Vortag und einem zunächst freundlichen wieder ins Minus gedreht. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.281,98 Punkten berechnet und damit 0,20 Prozent unter Vortagesschluss.

Europaweit waren Auto- und Telekom-Werte am kräftigsten im Minus, Kursgewinne gab es dagegen in den Branchenindices für Technologie, und Medien. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochabend etwas schwächer, hielt sich aber weiter rund zwei Cent von der letzten Woche vorübergehend sogar überschrittenen Parsitätslinie entfernt. Ein Euro kostete 1,0209 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9795 Euro zu haben.


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Optimismus schon wieder verflogen – DAX dreht ins Minus

dts Nachrichtenagentur