Polizeibericht Region Freiburg: Wehr: Junge Krad-Fahrerin verletzt sich bei Unfall schwer

Freiburg (ots) –

Die Basler Straße in Brennet befuhr am Donnerstag, 21.07.2022 gegen 15.00 Uhr eine 17 Jahre alte Jugendliche mit ihrem Motorrad. Verbotenerweise fuhr sie entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung den Ausfahrtast von der B 34 ein und beabsichtigte vermutlich in Richtung Bad Säckingen einzubiegen. Dabei kam ihr eine ordnungsgemäß in Richtung Schwörstadt fahrende 58-jährige Fiat Panda Fahrerin auf der B34 entgegen. Sie erkannte die Krad-Fahrerin noch von rechts kommend und versuchte nach links auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Die Krad-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Die Panda-Fahrerin blieb unverletzt. An ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 8000 Euro, an dem Motorrad 2000 Euro. Die B34 musste voll gesperrt werden. Die Feuerwehr Wehr war zur Bergung des Krads und zum Abbinden des Öls vor Ort.

md/tb

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5279416

Polizeibericht Region Freiburg: Wehr: Junge Krad-Fahrerin verletzt sich bei Unfall schwer

Presseportal Blaulicht