Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Schönau: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Mannheim-Schönau (ots) –

Einen Verkehrsunfall verursachte ein betrunkener Autofahrer am Donnerstagnachmittag im Stadtteil Schönau. Ein 36-jähriger Mann war gegen 16.15 Uhr mit seinem Kleinkraftrad-Roller auf der Friedrich-Dürr-Straße in Richtung Lilienthalstraße unterwegs. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung kam er nach links von einer Fahrspur ab und geriet in den Gegenverkehr. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden 30-jährigen Opel-Fahrer zusammen. Der Roller-Fahrer, der keinen Helm getragen hatte, stürzte auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch im Atem des 36-Jährigen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5279557

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Schönau: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Presseportal Blaulicht