Polizeibericht Region Gera: Erneute Brände im Geraer Stadtwald

Gera (ots) –

Gera: Gleich zweimal kamen Feuerwehr und gestern (21.07.2022) aufgrund von Bränden im Stadtwald von Gera zum Einsatz. Zunächst wurde gegen 13.30 Uhr bekannt, dass sich Unterholz nahe eines Forstweges in Gera-Ernsee entzündet hatte. Insgesamt griff das Feuer auf ungefähr 600 m² Unterholz über. Den Kameraden der Feuerwehr gelang es in der Folge, den Brand zu löschen. In den späten Abendstunden erfolgte der zweite Einsatz, als gegen 23.15 Uhr über die Rettungsleitstelle in Gera brennendes Unterholz in der Nähe des Fuchsturmes mitgeteilt wurde. Hier griff das Feuer auf ungefähr 900 m² Waldboden über. Seitens der Polizei Gera wurde der Brandort abgesperrt. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden des 22.07.2022. Verletzt wurde in beiden Fällen glücklicherweise niemand. Die Ermittlungen zu den Brandursachen wurden aufgenommen. (JMV)

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5279318

Polizeibericht Region Gera: Erneute Brände im Geraer Stadtwald

Presseportal Blaulicht