Polizeibericht Region Gotha: Täter nach räuberischem Diebstahl festgenommen

Gotha (ots) –

Gegen zwei 19-jährige Personen (1x männlich und 1x weiblich) wird seit gestern Nachmittag wegen räuberischen Diebstahls und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Die Beiden entwendeten aus einem Kaufhaus in der Erfurter Straße Parfum im Wert von ca. 200 Euro, wobei sie durch einen Mitarbeiter angesprochen wurden. Folgend griffen sie den 25-jährigen Geschädigten an und flüchteten mit dem Beutegut aus dem Geschäft. Die hinzugezogenen Polizeibeamten konnten die Täter im Bereich der Innenstadt schnell ausfindig machen und festnehmen. Während der Festnahme leistete der 19-Jährige erheblichen Widerstand, wobei sich ein Polizeibeamter verletzte. Ungeachtet dessen wurden die 19-Jährigen zur Dienststelle gebracht, wobei sie das Gebäude nach der Beendigung der polizeilichen Maßnahmen verlassen konnten. Der Mitarbeiter des Kaufhauses wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. (db)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5278533

Polizeibericht Region Gotha: Täter nach räuberischem Diebstahl festgenommen