Polizeibericht Region Konstanz: (Stockach-Windegg Lkr. Konstanz)Zeugenaufruf nach gefährlichem Überholmanöver …

Stockach-Windegg (ots) –

Die in Stockach ermittelt aktuell wegen einer Straßenverkehrsgefährdung und benötigt hierzu weitere Zeugen. Am Samstagnachmittag kam es gegen 13.15 Uhr zu einem Überholmanöver, bei dem es beinahe zu einem Verkehrsunfall gekommen wäre. Eine Autofahrerin fuhr auf der B 14 von Tuttlingen in Richtung Stockach. Kurz vor dem Ortsteil Windegg wurde sie von einem weiß/grünen Transporter überholt, der ein weiteres, vor ihr fahrendes Fahrzeug überholen wollte. Aufgrund von Gegenverkehr musste der Transporter allerdings den Überholvorgang abbrechen. Durch eine starke Bremsung zwängte sich der Transporter vor die Autofahrerin, so dass diese ebenfalls abrupt und stark bremsen musste. Dies sorgte dafür, dass weitere Fahrzeuge dahinter bis zum Stillstand abbremsen mussten. Auch Fahrzeuge des Gegenverkehrs mussten zur Verhinderung eines Unfalls abbremsen. Der Transporter selbst setzte seine Fahrt nach den Bremsmanövern in Richtung Stockach fort. Polizeiliche Ermittlungen zum Fahrzeugführer sind im Gange. Zur genauen Klärung benötigt die Polizei Zeugen zum Vorfall. Die beteiligten und geschädigten Fahrzeugführer werden gebeten, sich beim Polizeirevier Stockach unter 07771/9391-0 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:


Führungs- u. Lagezentrum
EPHK Harald Klaiber
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5280234

Polizeibericht Region Konstanz: (Stockach-Windegg Lkr. Konstanz)Zeugenaufruf nach gefährlichem Überholmanöver …