Leo McGuire: TikTok für Zahnärzte: 7 Ideen, mit denen man Nachwuchs und Patienten begeistert

Osnabrück (ots) –

TikTok bleibt im Trend und erste Betriebe verlegen ihre Social-Media-Präsenz auf die Plattform. Kein Wunder, denn TikTok wird nach Prognosen in diesem Jahr 22 Millionen aktive Nutzer aus Deutschland verzeichnen – insbesondere junge Menschen. Der perfekte Ort also, um potenzielle Bewerber anzusprechen.

“Egal, ob es um Nachwuchskräfte oder Kundschaft geht: Nirgendwo erreicht man Menschen heutzutage einfacher als über TikTok. Jedoch mangelt es vielen Zahnärzten an Ideen oder Konzepten dazu”, erklärt Recruiting-Profi . Gerne verrät er in einem Interview oder Gastbeitrag, wie auch Zahnarztpraxen TikTok für sich nutzen können.

1. Das passende für die Zielgruppe

Den Unternehmen bieten sich heute zahlreiche Möglichkeiten, um mit den sozialen Medien unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen. TikTok allerdings richtet sich bislang an eine jüngere Klientel, viele User dort befinden sich zwischen dem 15. und dem 25. Lebensjahr. Es gilt also, das eigene Marketing entsprechend auszurichten.

2. Kreativität wird belohnt

Ein Grundsatz dabei lautet: Langweilige Videos werden auf TikTok kaum zum Erfolg führen – das gilt insbesondere für Werbeanzeigen, die niemanden so richtig ansprechen. Wichtig ist es daher, sich bei der Produktion des Contents ein wenig Zeit zu nehmen, um einzigartige, authentische und vor allem kreative Inhalte zu veröffentlichen.

3. Ein wenig Inspiration kann helfen

Natürlich haben Zahnärzte Wichtigeres zu tun, als sich den Kopf über Werbevideos zu zerbrechen. Es ist also ratsam, sich auf TikTok ein wenig umzuschauen, in Erfahrung zu bringen, welcher Content beliebt ist und mit welchen Inhalten sich die Zahlen an Likes und Followern in die Höhe treiben lassen.

4. Der Chef und sein Team

Sinnvoll ist es zudem, über die Videos einen Einblick in den Arbeitsalltag und das Team zu ermöglichen. Der Leiter der Praxis tritt dabei als Chef auf – die Positionierung als guter Arbeitgeber, dem die Wünsche und Bedürfnisse seiner Angestellten am Herzen liegen, sollte hervorgehoben werden.

5. Auch die Mitarbeiter kommen zu Wort

Ebenso ratsam ist es, auch die Kollegen in die Videos einzubeziehen. Sie können sich kurz vorstellen, ihre täglichen Aufgaben beschreiben – zugleich aber erläutern, warum sie sich in der Praxis wohlfühlen. Gerade diese Inhalte werden beim Betrachter ein starkes Gefühl der Identifikation auslösen.

6. Authentische und professionelle Inhalte nutzen

Doch Vorsicht, so verständlich der Wunsch nach einer authentischen Darstellung der Praxis und des Teams auch sein mag, so sehr muss auf eine professionelle Präsentation geachtet werden. Videos mit peinlichen oder unangebrachten Inhalten können letztlich nicht nur die Suche nach Fachkräften gefährden, sondern auch bei den Patienten eine negative Wirkung entfalten.

7. Mit bezahlten Werbeanzeigen zum Erfolg

Die Reichweite normaler Videos bei TikTok ist recht groß. Sie lässt sich zusätzlich erweitern, indem der Content als Werbeanzeige deklariert wird. Das kostet zunächst ein wenig Geld, dürfte sich aber schnell rentieren – denn damit wird die aus Patienten, Fachkräften und Auszubildenden bestehende Zielgruppe deutlich besser angesprochen.

Über Leo McGuire:

Leo McGuire ist Experte in der Mitarbeitergewinnung für die zahnmedizinische Branche. Er hilft Zahnarztpraxen, mehr qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Dabei setzt er bewusst auf moderne Methoden und die sozialen Medien. Mittlerweile unterstützen Leo McGuire und sein Team der McGuire Marketing GmbH über 100 Zahnarztpraxen in ganz Deutschland dabei, mehr qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Weitere Informationen unter: https://www.leomcguire.de

Pressekontakt:

McGuire Marketing GmbH

https://leomcguire.de

E-Mail: beratung@leomcguire.de

Kontakt:

Newsroom: McGuire Marketing GmbH
Pressekontakt: Ruben Schäfer
redaktion@dcfverlag.de

Quellenangaben

Bildquelle: Leo McGuire / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/159721 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Leo McGuire, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/159721/5280572

Leo McGuire:  TikTok für Zahnärzte: 7 Ideen, mit denen man Nachwuchs und Patienten begeistert

Presseportal