Polizeibericht Region Offenburg: Zell am Harmersbach, Zell – Ermittlungen nach Vorfall mit Hunden

Zell am Harmersbach (ots) –

Nach einem Vorfall am Samstagmorgen in der Grabenstraße, haben die Beamten des Polizeireviers Haslach und der Polizeihundeführerstaffel die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 10:15 Uhr sollen nach derzeitigem Stand der Ermittlungen zwei Mädchen einen Mischling und einen Pitbull Gassi geführt haben, als diese sich im Bereich einer Gaststätte in der Grabenstraße losgerissen und einen Blindenhund attackiert haben sollen. Die Besitzerin dieses Blindenhundes soll dabei mitgerissen worden sein. Ein Passant, der in das Geschehen eingriff wurde bei seinem couragierten Handeln von dem Pitbull in die Hand gebissen. Ein Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagen kümmerten sich um die Verletzungen. Pitbull und Blindenhund wurden durch Bisse ebenfalls verletzt. Auch weil die Tiere durch nicht geeignete Personen geführt wurden, ermitteln nun die Beamten der Polizeihundeführer gegen den 38-jährigen Hundehalter.

/rs

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5280871

Polizeibericht Region Offenburg: Zell am Harmersbach, Zell – Ermittlungen nach Vorfall mit Hunden

Presseportal Blaulicht