Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Renitenter Patient verletzt Klinikpersonal und Polizeibeamte

Karlsruhe (ots) –

Vier verletzte Mitarbeiter des Städtischen Klinikums sowie zwei verletzte Polizeibeamte waren das Resultat eines Einsatzes am frühen Samstagmorgen in Karlsruhe. Aufgrund eines medizinischen Vorfalls wurde ein 40-jähriger Mann mit einem Rettungswagen in das Städtische Klinikum gebracht. Dort beschimpfte und beleidigte der aggressive und psychisch auffällige Mann zunächst das Klinikpersonal und ging dieses zudem körperlich an. Erst unter Hinzuziehung des hausinternen Sicherheitspersonals und mehreren Polizeikräften konnte der 40-Jährige fixiert und in eine Fachklinik gebracht werden. Bei der Begleitung durch die in die Fachklinik kam es dort zu weiteren massiven Widerstandshandlungen des 40-Jährigen, weshalb durch die Polizeibeamten der Einsatzschlagstock angewandt werden musste.

Glücklicherweise waren die Verletzungen bei den Betroffenen nicht schwerwiegend, so dass alle ihren Dienst weiter fortsetzen konnten.

Anna-Katrin Morlock, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5281292

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Renitenter Patient verletzt Klinikpersonal und Polizeibeamte

Presseportal Blaulicht