Polizeibericht Region Jena: Erst getankt, dann gestürzt

Jena (ots) –

Sonntagnachmittag beobachteten Zeugen, dass in der Bachstraße ein Fahrer eines Kleinkraftrades stürzte und hierbei einen geparkten Pkw beschädigt. Bei der Unfallaufnahme konnte auch der vermeintliche Grund des Sturzes in Erfahrung gebracht werden. Der 35-Jährige hatte vor Fahrtantritt zu tief ins Glas geschaut, ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte 2,71 Promille. Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs waren die logischen Konsequenzen. Sowohl an seinem Kleinkraftrad als auch an dem geparkten Lada entstand Sachschaden. Überdies verletzte sich der Rollerfahrer beim Sturz leicht.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5281191

Polizeibericht Region Jena: Erst getankt, dann gestürzt