Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Festnahme nach Drogenfund

Erfurt (ots) –

Die Erfurter erhielt in der vergangenen Woche von einem Zeugen den Hinweis, dass in einer Kleingartenanlage im Norden der Stadt mit Drogen gehandelt werden soll. Im Zuge der am Freitag durchgeführten polizeilichen Maßnahmen wurden drei Männer im Alter von 27 bis 38 Jahren festgestellt. Bei der Durchsuchung der Personen und des Gartens wurden mehr als 5.000 Euro Bargeld, mehrere Messer, eine Gasdruckpistole, 386 Gramm Marihuana, fast 28 Gramm Chrystal sowie kleinere Mengen Amphetamin, Ecstasy und Pilze aufgefunden und beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt gegen zwei der Männer wegen Drogenhandels mit einer Waffe. Gegen den 38-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Bildquelle: Beschlagnahmtes Geld
Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5281369

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Festnahme nach Drogenfund

Presseportal Blaulicht