Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Renitenter E-Scooter-Fahrer

Erfurt (ots) –

Eine Polizeistreife stoppte in der vergangenen Nacht gegen 03:15 Uhr auf dem Erfurter Anger einen 29-jährigen E-Scooter-Fahrer. Der Mann hatte nicht nur ein alkoholisches Getränk zu viel getrunken, denn er erreichte bei einem Test fast 1,9 Promille. Der Herr machte gegenüber den Beamten zunächst falsche Namensangaben. Die Polizisten brachten den 29-Jährigen in ein Krankenhaus, um eine Blutentnahme durchführen zu lassen. Der 29-Jährige war aggressiv und wehrte sich gegen die Maßnahmen der . Aufgrund seines Verhaltens erhielt der Mann im Anschluss einen Platzverweis. Dem kam er nicht nach, sodass der Platzverweis mit Zwang durchgesetzt werden musste. Dabei verletzte sich ein Polizeibeamter leicht. Neben der Trunkenheit im Verkehr, hat der E-Scooter-Fahrer sich nun außerdem wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5281817

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Renitenter E-Scooter-Fahrer

Presseportal Blaulicht