Polizeibericht Region Nordhausen: Bei Arbeitsunfall lebensbedrohlich verletzt

Großengottern (ots) –

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es gestern Abend, gegen 20 Uhr, am Eingang eines Supermarktes in der Mühlhäuser Straße. Zwei Männer im Alter von 23 und 64 Jahren, führten mit Hilfe einer Hebebühne Reparaturarbeiten an einem Werbeschild durch. Auf einer Höhe von ca. sechs Metern kippte plötzlich die Arbeitsplattform, aus bisher unbekannten Gründen, um. Beide Mitarbeiter stürzten zu Boden, wodurch der 64-jährige Mann lebensbedrohliche Verletzungen erlitt. Beide Verletzten kamen zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus. Ein 23-jähriger Zeuge des Geschehens erlitt einen Schock. Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5282060

Polizeibericht Region Nordhausen: Bei Arbeitsunfall lebensbedrohlich verletzt

Presseportal Blaulicht