Polizeibericht Region Osnabrück: OsnabrückPye: Einfamilienhaus nach Küchenbrand unbewohnbar – Schaden in …

Osnabrück (ots) –

Am Dienstagmorgen ist es in einem Wohngebiet im Osnabrücker Stadtteil Pye zu einem Einsatz von Feuerwehr und gekommen. Gegen 8.50 Uhr stellte ein aufmerksamer Fußgänger eine Rauchentwicklung sowie Flammen aus dem Erdgeschoss eines Reihenendhauses in der Straße “Liekbreen” fest und wählte den Notruf. Bei Eintreffen der zwei Berufsfeuerwehren aus Osnabrück sowie der Freiwilligen Feuerwehr aus Haste war die Küche des Einfamilienhauses bereits vollständig in Brand geraten. Zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs befanden sich keine Personen im Objekt. Während der Löscharbeiten griffen die Flammen auf die Außenfassade und auf Teile des Dachstuhls über. Ein weiteres Übergreifen der Flammen auf ein direkt angrenzendes Nachbarhaus konnte durch die Löschkräfte verhindert werden. Das Einfamilienhaus ist bis auf Weiteres unbewohnbar. Die Polizei nahm noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen zu der Brandursache auf und beschlagnahmte den Brandort. Nach ersten Schätzungen ist ein Sachschaden von etwa 120.000 Euro entstanden. Während der Löschmaßnahmen kam es zu vorübergehenden Straßensperrungen im betroffenen Wohngebiet.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5282382

Polizeibericht Region Osnabrück: OsnabrückPye: Einfamilienhaus nach Küchenbrand unbewohnbar – Schaden in …

Presseportal Blaulicht