Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: Unfall und Trunkenheitsfahrt – Autofahrerin war mit über 2 Promille …

Osnabrück (ots) –

Am Mittwochnachmittag meldeten aufmerksame Autofahrer der einen vorausfahrenden Pkw, der in Schlangenlinien zunächst auf der A33 und dann auf der A 30 in Richtung Rheine unterwegs war. In der Abfahrt zur A30 touchierte der Nissan Pixo mit dem Außenspiegel die rechte Außenschutzplanke. An der Anschlussstelle Nahne verließ der Wagen die Autobahn, eine Zeugin folgte dem Pkw und informierte parallel die Polizei über die riskante Fahrweise. Anschließend fuhr der Kleinwagen noch gegen einen Bordstein und schrammte einige Büsche. Auf einem Supermarktparkplatz drehte der Pkw und fuhr wieder auf die A 30 in Richtung Rheine auf. Kurz vor der Ausfahrt Hellern, konnten die alarmierten Polizisten den Kleinwagen ausfindig machen, von der Autobahn lotsen und anschließend auf einem Parkplatz kontrollieren. Schnell war der Grund für ihre Fahrweise bekannt, denn die 33-Jährige machte einen deutlich alkoholisierten Eindruck und ein Test ergab einen Wert von über 2,4 Promille. Glücklicherweise wurden weder die Fahrerin noch unbeteiligte Personen verletzt. Im Nachgang wurde der Belmerin im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Auch ihren Fahrzeugschlüssel blieb vorerst bei der Polizei. Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5284270

Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: Unfall und Trunkenheitsfahrt – Autofahrerin war mit über 2 Promille …

Presseportal Blaulicht