Polizeibericht Region Freiburg: Denzlingen: Uneinsichtiger Rotlicht-Radler

Freiburg (ots) –

Am Samstagabend, 23.07.2022, gegen 20.40 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Rennradfahrer die Schwarzwaldstraße in Denzlingen.

Trotz dem Erblicken eines Streifenwagens der fuhr er dennoch an einer Rotlicht zeigenden Baustellenampel mit hoher Geschwindigkeit vorbei.

Bei dem Versuch, den Radfahrer im Anschluss zu stoppen, wollte sich dieser offenbar einer Kontrolle entziehen und flüchtete.

Allerdings fuhr er, vermutlich fehlender Ortskenntnisse, in eine Sackgasse, wo die Beamten ihn stoppen und einer Kontrolle unterziehen konnten.

Wie die Beamten mitteilten, war der Verkehrsteilnehmer von Einsicht oder gar von Verständnis über die Maßnahmen der Polizei weit entfernt.

Dass die Situation möglicherweise hätte gefährlich werden können, stellte er in Abrede; dass auch Kinder, die sein verkehrswidriges Verhalten beobachten und eventuell nachahmen könnten, stand für ihn ebenfalls nicht zur Disposition.

Aufgrund der offensichtlichen Aussichtslosigkeit des Verkehrserziehungsgedankens, müssen die Polizeibeamten eine Anzeige vorlegen, die mit einem empfindlichen Bußgeld im Tatbestandskatalog vorgesehen ist. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5284308

Polizeibericht Region Freiburg: Denzlingen: Uneinsichtiger Rotlicht-Radler

Presseportal Blaulicht