Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0468 –Mit dem Auto ins Schuhgeschäft–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Horn-Lehe, OT Borgfeld, Borgfelder Heerstraße

Zeit: 28.07.22, 15.15 Uhr

Ein 84 Jahre alter Mann fuhr am Donnerstagnachmittag in Borgfeld mit seinem Auto in das Schaufenster eines Schuhgeschäftes. Verletzt wurde niemand, es entstand hoher Sachschaden.

Der 84-Jährige fuhr mit seinem erst vor wenigen Wochen gekauften Mercedes-Benz auf den Parkplatz des Ladens in der Borgfelder Heerstraße. Aus bisher noch nicht abschließend geklärter Ursache rollte er durch die Glasscheibe und kam im Geschäft zum Stehen. Glücklicherweise befand sich keine Kundschaft im Gebäude, da der Schuhladen urlaubsbedingt geschlossen hatte. Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt. Der 84 Jahre alte Bremer schloss nicht aus, dass er die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt hatte. Die Führerscheinstelle wird nun die Fahrtüchtigkeit des Senioren überprüfen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Bildquelle: Hoher Sachschaden
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5284548

Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0468 –Mit dem Auto ins Schuhgeschäft–