Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0472 –Seeschiff auf Grund gelaufen–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Weser

Zeit: 31.07.2022, 23.50 Uhr

Ein Seeschiff ist in der Nacht von Sonntag auf Montag bei Bremen in der Weser auf Grund gelaufen, verletzt wurde niemand.

Das 88 Meter lange und 2644 Tonnen schwere Seeschiff verließ den Neustädter Hafen, fuhr in Richtung Nordsee und lief bei Kilometer 14 auf Grund. Die acht Besatzungsmitglieder blieben unverletzt. Das Schiff konnte sich mit auflaufender Tide aus eigener Kraft freisetzen, erhielt von der Wasserschutzpolizei Bremen aber die Weisung, an der Wendestelle Vegesack zu drehen, um anschließend im Industriehafen festzumachen. Der Kapitän gab in der Befragung an, dass technische Probleme mit der Ruderanlage zu dem Unfall geführt hätten. Die weitere Ursachenermittlung und die technische Untersuchung dauern an.

Die Weser wurde für die Dauer des Einsatzes von der Ochtum Mündung bis Vegesack gesperrt.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5286052

Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0472 –Seeschiff auf Grund gelaufen–