Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Verkehrsunfall

Rastatt (ots) –

Am Sonntagabend kam es auf der Kehler Straße zu einem Verkehrsunfall. Gegen 20:15 Uhr soll ein 29-jähriger Renault-Fahrer zunächst die Kreuzung der Kehler Straße / Lützowerstraße in Richtung einer Tankstelle mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit bei Rotlicht passiert haben. Dabei ließ er offenbar jegliche Sorgfalt im Verkehr außer Acht und setzte seine Fahrt in Richtung Iffezheim fort. Aus bisher unbekannten Gründen wechselte der Endzwanziger die Fahrbahnspur auf Höhe der Ludwigsfeste von rechts nach links in den Gegenverkehr, um dort an der vorhandenen Verkehrsinsel vorbeizufahren. Eine in Richtung Stadtmitte kommende 68-jährige Golf-Fahrerin konnte vorzeitig nach rechts auf den Fußgängerweg ausweichen. Trotz des Ausweichmanövers kam der 29-Jährige mit der linken Hinterseite des Fahrzeugs in Berührung, geriet hierdurch ins Schleudern und kollidierte mit einem auf dem Fußgängerweg befindlichen Betonpfeiler. Der Endzwanziger wurde aufgrund seiner Verletzungen ins örtliche Klinikum gebracht. Die 68 Jahre alte Frau blieb glücklicherweise unverletzt. An den beiden Pkws entstand ein Sachschaden von rund insgesamt 8.000 Euro.

/sk

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5286715

Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht