Polizeibericht Region Gera: Unfallbeteiligter stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Greiz (ots) –

Zeulenroda-Triebes: Heute (02.08.2022), gegen 05:00 Uhr, befuhr der 18-jährige Fahrer eines VW Transporters die Hauptstraße aus Richtung Schäferstraße in Richtung Geraer Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und beschädigte ein Verkehrsschild, das Fallrohr einer Dachrinne sowie circa 20 Meter Fußgängergeländer.

Während der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der Kraftfahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Test reagierte positiv auf Amphetamin/ Methamphetamin.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden, eine Blutentnahme veranlasst, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5287285

Polizeibericht Region Gera: Unfallbeteiligter stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln