Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: Während des Toilettengangs bestohlen – Dreister Dieb drang unerlaubt in …

Osnabrück (ots) –

Während seines Toilettengangs wurde ein Busfahrer am frühen Montagmorgen am “Theodor-Heuss-Platz” bestohlen. Ein Unbekannter hatte sich gegen 5.10 Uhr in Abwesenheit des 61-jährigen Fahrers Zugang zu dem verschlossenen Linienbus verschafft. Im Innern suchte der Dieb nach Wertsachen und nahm schließlich die Fahrradtasche des Busfahrers an sich. Als der Mann aus Bad Essen kurze Zeit später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, erblickte er den Unbekannten im hinteren Ausstieg des Busses. Der Dieb rannte daraufhin mit der Fahrradtasche in Richtung “Eisenbahnstraße” davon.

Der Täter ist zwischen 20 und 25 Jahre alt und schlank. Er ist etwa 165cm groß, trug eine blaue Oberbekleidung mit Kapuze und hatte lange schwarze, lockige Haare. Die aus Osnabrück bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben können, sich unter 0541/327-3203 oder -2115 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5287338

Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: Während des Toilettengangs bestohlen – Dreister Dieb drang unerlaubt in …

Presseportal Blaulicht