Polizeibericht Region Osnabrück: HasbergenGaste: Über 3 Promille auf der Autobahn – Polizei stoppte betrunkenen …

Hasbergen (ots) –

Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Autofahrers zog die Osnabrücker auf der Autobahn 30 am Montagabend einen betrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr. Zuvor soll der Fahruntüchtige mit seinem 40-Tonner in Höhe der Anschlussstelle “Natbergen” mehrfach in Schlangenlinien und dabei auf andere Fahrspuren geraten sein. Gefährdet wurde glücklicherweise niemand. Auf dem Weg zum Kontrollort touchiere der Mann im Abfahrtsbereich der Autobahn mehrere Bordsteinkanten. Nur mit erheblichen Schwierigkeiten gelang es dem Lkw-Fahrer anschließend, in das Atemalkoholgerät der Beamten zu Pusten. Das Ergebnis schockte auch die Polizisten. Über 3,1 Promille brachte der Mann aus Weißrussland auf die Anzeige des Messgerätes. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt des alkoholisierten Lkw-Fahrers und beschlagnahmten seinen Führerschein. Zudem wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5287293

Polizeibericht Region Osnabrück: HasbergenGaste: Über 3 Promille auf der Autobahn – Polizei stoppte betrunkenen …