Polizeibericht Region Freiburg: Zell im Wiesental: Kind übersteht Zusammenprall mit Auto mit leichten Verletzungen

Freiburg (ots) –

Den Zusammenprall mit einem Auto hat ein 6-jähriges Kind am Dienstag, 02.08.2022, auf der B 317 in Zell im Wiesental mit leichten Blessuren überstanden. Gegen 18:10 Uhr war der Junge, von einem geparkten Fahrzeug verdeckt, über die Bundesstraße gerannt. Er wurde vom herannahenden Pkw einer 29 Jahre alten Frau noch leicht erfasst und stürzte auf die Straße. Dabei zog er sich eine leichte Kopfverletzung zu. Nach seiner Erstversorgung an der Unfallstelle durfte er in der Obhut seiner Eltern bleiben. Der Pkw blieb unbeschädigt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5288308

Polizeibericht Region Freiburg: Zell im Wiesental: Kind übersteht Zusammenprall mit Auto mit leichten Verletzungen

Presseportal Blaulicht