Polizeibericht Region Offenburg: Baden-Baden, A5 – Aufgefahren

Baden-Baden (ots) –

Bei einem Auffahrunfall an einer Anschlussstelle der A5 wurde eine Peugeot-Fahrerin am Mittwochabend leicht verletzt. Sowohl die 40-jährige Pkw-Lenkerin, als auch ein hinter ihr befindlicher Lkw-Fahrer wollten gegen 17:30 Uhr von der Anschlussstelle Rastatt-Süd kommend auf die B3 in Fahrtrichtung Sinzheim abbiegen. Verkehrsbedingt mussten beide Verkehrsteilnehmer zunächst warten. Nach erstem Anfahren und darauffolgendem erneuten verkehrsbedingten Abbremsen der Autofahrerin an der Haltelinie, konnte der 23-jährige Lkw-Lenker, trotz ausgeführter Vollbremsung, den Auffahrunfall nicht mehr verhindern. Die Frau verletzte sich durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge leicht. Sie wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung durch die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

/xo

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5289329

Polizeibericht Region Offenburg: Baden-Baden, A5 – Aufgefahren

Presseportal Blaulicht