Polizeibericht Region Freiburg: RheinfeldenGrenzach-Wyhlen: Gestürzte Zweiradfahrer

Freiburg (ots) –

Am Mittwoch, 03.08.2022, sind in Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen zwei Männer mit ihren Zweirädern gestürzt und haben sich leicht verletzt. Kurz vor 13:00 Uhr war in der Bahnhofstraße in Rheinfelden ein 54-jähriger mit seinem kleinen Motorroller zu Fall gekommen, als er nach rechts in die Eggbergstraße abbog. Der Rettungsdienst brachte ihn zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus nach Lörrach. Der Roller wurde geringfügig beschädigt. Gegen 15:00 Uhr stürzte aus bislang unbekannter Ursache ein 65 Jahre alter Fahrradfahrer im gesperrten Heerweg in Grenzach-Wyhlen. Der Gestürzte war für kurze Zeit ohne Bewusstsein. Mit dem Rettungswagen kam er in eine Schweizer Klinik. Der Fahrradfahrer trug einen Radhelm.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5289343

Polizeibericht Region Freiburg: RheinfeldenGrenzach-Wyhlen: Gestürzte Zweiradfahrer

Presseportal Blaulicht