Polizeibericht Region Jena: Versuchter Betrug bei 73-jähriger

Apolda (ots) –

Am Donnerstag, den 4. August 2022 wurde die über einen versuchten Betrug informiert. Der Täter nahm über WhatsApp mit einer 73-jährigen Kontakt auf. Die 73-jährige dachte, dass sie mit ihrem Sohn chatten würde. Als es um eine Überweisung im vierstelligen Bereich ging, wurde die Frau stutzig und rief ihren Sohn an. Dieser gab an, dass er seine Mutter nicht angeschrieben hätte. Daraufhin suchte die 73-jährige die Polizei auf. Ein Vermögensschaden ist nicht entstanden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5289925

Polizeibericht Region Jena: Versuchter Betrug bei 73-jähriger

Presseportal Blaulicht