Polizeibericht Region Köln: 220805-2-K E-Biker und E-Scooter-Fahrer bei Unfällen schwer verletzt

Köln (ots) –

In der Kölner Innenstadt sind am Donnerstagabend (4. August) innerhalb einer Stunde ein alkoholisierter E-Biker (59) und ein 64 Jahre alter E-Scooter-Fahrer ohne Fremdbeteiligung gestürzt und schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert worden.

Eigenen Angaben zufolge geriet der 64-Jährige, der gegen 20.45 Uhr auf der Richard-Wagner-Straße in Richtung Brüsseler Straße unterwegs war, beim Wechsel von der Busspur auf die Fahrbahn ins Straucheln. Bei dem nachfolgenden Sturz mit seinem Leih-Scooter erlitt der Mann eine Platzwunde am Kopf.

Eine Stunde später blieb der 59-Jährige auf der Zülpicher Straße in Höhe der Sülzburgstraße mit dem Vorderreifen seines E-Bikes in den Bahnschienen hängen und kam zu Fall. Nach einem positiven Atemalkoholtest von rund einem Promille ließen die Streifenpolizisten dem Kölner zudem eine Blutprobe in der Klinik entnehmen. (al/iv)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5290531

Polizeibericht Region Köln: 220805-2-K E-Biker und E-Scooter-Fahrer bei Unfällen schwer verletzt