Polizeibericht Region Mannheim: Hockenheim: Airbags ausgelöst – zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Hockenheim (ots) –

Zwei leichtverletzte Personen sowie zwei nicht mehr fahrbereite Pkw waren das Ergebnis eines Unfalls am Donnerstagvormittag auf der Talhausstraße.

Gegen 10:15 Uhr beabsichtigte ein in Richtung Ketsch fahrender Mercedes-Fahrer, vom linken Fahrstreifen in Richtung der Zweiten Industriestraße abzubiegen. Hierbei übersah der 87-Jährige einen in gleicher Richtung auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden, 36-jährigen Audi-Fahrer und kollidierte mit diesem.

Durch die Wucht des Aufpralls lösten am Pkw des 36-Jährigen die Airbags aus; aufgrund der Beschädigungen beider Fahrzeuge mussten diese abgeschleppt werden.

Sowohl der 87-jährige, als auch der 36-jährige Autofahrer wurden leichtverletzt und vor Ort medizinisch erstversorgt, wobei der 87-jährige Mercedes-Fahrer zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden musste.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 13.000.- Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Manuel Pollner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5290533

Polizeibericht Region Mannheim: Hockenheim: Airbags ausgelöst – zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall