Polizeibericht Region Osnabrück: Belm: Schwerer Verkehrsunfall auf der Lechtinger Straße

Belm (ots) –

Eine 84-Jährige war am Sonntagabend mit ihrem Nissan Note auf der Lechtinger Straße in Richtung Icker unterwegs. Im Verlauf einer leichten Linkskurve, hinter der Straße “Vor dem Bruche”, kam sie alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und touchierte dabei einen Telegrafenmast. Infolgedessen überschlug sich der Minivan im Bermenbereich und blieb auf dem Dach liegen. Die Wallenhorsterin befand sich beim Eintreffen der in ihrem Wagen und war bei Bewusstsein. Zwei Ersthelfer eilten sofort zur Unfallstelle und kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verunfallte. Eine dritte Person setzte den Notruf ab und sicherte die Unfallstelle. Die 84-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Osnabrück gefahren. Ihr Wagen erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Die Lechtinger Straße war für etwa 45 Minuten in beide Richtungen gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Belm unterstütze die Polizei mit vier Fahrzeugen und 32 Kräften bei der Unfallaufnahme.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5291428

Polizeibericht Region Osnabrück: Belm: Schwerer Verkehrsunfall auf der Lechtinger Straße

Presseportal Blaulicht