Polizeibericht Region Mannheim: Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: Taschendieb vorläufig festgenommen – Polizei ermittelt

Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Mittwochabend gegen 19:30 Uhr warteten zwei Frauen an der OEG-Haltestelle in der Händelstraße auf ihre Bahn und stellten ihre Taschen auf dem Boden vor sich ab. Kurz darauf wurden sie von einem ihnen unbekannten Mann angesprochen und in der Folge in ein Gespräch verwickelt. Der Unbekannte nutzte wiederum einen unbeobachteten Moment aus, um die Taschen der Frauen an sich zu nehmen und anschließend zu flüchten. Als der Langfinger in einer angrenzenden Parkanlage das Diebesgut nach Wertgegenständen durchsuchte, verständigte ein zufällig vorbeikommender Passant die . Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte flüchtete der Unbekannte, von dem allerdings eine Personenbeschreibung vorlag. Der 37-jährige Tatverdächtige konnte daraufhin kurze Zeit später in Tatortnähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Das Diebesgut wurde sichergestellt.

Den 37-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Diebstahls.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5294606

Polizeibericht Region Mannheim: Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: Taschendieb vorläufig festgenommen – Polizei ermittelt

Presseportal Blaulicht