Polizeibericht Region Offenburg: Kehl – Ermittlungen nach schwerem Raub auf eine Spielhalle

Kehl (ots) –

Nach einem schweren Raub am Mittwochabend auf ein Wettbüro am Kehler Bahnhofsplatz haben die Beamten der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 22:30 Uhr betraten zwei bislang Unbekannte die Lokalität und bedrohten unter Vorhalt einer Schusswaffe einen Angestellten. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen wurden mehrere Schüsse in die Decke abgegeben. Nach der Herausgabe von Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro flüchteten die zwei Männer mit einem Motorrad über die Europabrücke nach Frankreich. Die Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:

Tatverdächtiger 1:

22 bis 26 Jahre alt, 155 bis 160 Zentimeter groß, dünn, sportlich, gerötete Augen, komplett schwarz gekleidet, lange Trainingsjacke mit möglichem farbigen Emblem eines Fußballklubs, schwarze Handschuhe,

schwarze Sturmhaube, bewaffnet mit schwarzem Revolver.

Tatverdächtiger 2:

190 bis 195 Zentimeter, dick, Bauchansatz, helle Haut, dunkle Augen, schwarz gekleidet, Jacke, mutmaßlich Jogginghose, schwarze Handschuhe, schwarzer Motorradhelm.

Zeugen, die Hinweise zu den verdächtigen Personen liefern können, wenden sich unter der Telefonnummer 0781 21-2820 an die Ermittler der Kriminalpolizei.

/rs

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5294799

Polizeibericht Region Offenburg: Kehl – Ermittlungen nach schwerem Raub auf eine Spielhalle

Presseportal Blaulicht