Polizeibericht Region Offenburg: Baden-Baden, A5 – Vollsperrung nach Unfall

Baden-Baden (ots) –

Ein Unfall auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Rastatt-Süd hat am frühen Freitagmorgen einen Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro und eine zeitweise Vollsperrung zur Folge gehabt. Eine 68 Jahre alte Fahrerin eines Wohnmobils verlor gegen 2 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug, als sie auf Höhe der Anschlussstelle Baden-Baden einen LKW überholen wollte. Ihr Fahrzeug geriet ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleitplanke und kam schließlich auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. Neben eines Abschleppdienstes für das Wohnmobil, war auch die Feuerwehr Baden-Baden und die Besatzung eines Rettungswagens im Einsatz. Die Endsechzigerin benötigte jedoch keine medizinische Versorg. Zur Unfallaufnahme und zur Räumung der Unfallstelle musste der Abschnitt bis gegen 5:15 Uhr gesperrt werden.

/rs

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5295287

Polizeibericht Region Offenburg: Baden-Baden, A5 – Vollsperrung nach Unfall