Polizeibericht Region Freiburg: Folgemeldung zu: Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald, Müllheim-Feldberg: Große Anzahl an …

Freiburg (ots) –

Zwischenzeitlich hat sich der vermeintliche Verursacher bei der gemeldet. Möglicherweise war dieser dazu berechtigt, die Bäume zu fällen. Die genauen Umstände werden jetzt vom Fachdienst Gewerbe und Umwelt geklärt. Der Zeugenaufruf ist damit hinfällig.

js

Ursprungsmeldung:

Freiburg (ots) – Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald, Müllheim-Feldberg: Im Gewann “Äußere Letten” wurden in der Zeit vom 10.07. bis 30.07.2022 über 30 Obstbäume von bislang Unbekannten gefällt. Die Bäume standen auf einem gemeindeeigenen Grundstück und wiesen einen Stammdurchmesser von 15 bis 90 cm auf. Da die Fällungen nicht von der Stadtverwaltung genehmigt waren, ermittelt der Fachdienst Gewerbe und Umwelt nun.

Generell besteht in der Zeit von 01. März bis 30. September eines jeden Jahres das Verbot zur Rodung von Gehölzen nach dem Bundesnaturschutzgesetz. Ob durch die illegalen Baumfällungen auch Wildvögel in der Zweitbrut gestört wurden, beziehungsweise zu Schaden gekommen sind, ist ebenfalls Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.

Wer sachdienliche Hinweise zum genannten Vorfall geben kann, wird gebeten, sich mit dem Fachdienst Gewerbe/Umwelt unter 0761/21689-0 in Verbindung zu setzen.

js

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Johannes Saiger
Telefon: 0761 / 882 – 1026
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5295795

Polizeibericht Region Freiburg: Folgemeldung zu: Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald, Müllheim-Feldberg: Große Anzahl an …

Presseportal Blaulicht