Finn Partners Germany GmbH: Ratgeber: Tipps gegen die Hitze aus aller Welt

München (ots) –

Diesen Sommer jagt auch bei uns ein Temperaturrekord den nächsten. Doch wie erfrischt man sich eigentlich rund um die Welt? Wir haben Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Berufen befragt. Sie arbeiten zum Teil bei Temperaturen, die wir uns zwar im Urlaub wünschen, aber die uns im Alltag zu schaffen machen. Nachstehend verraten sie nun ihre Geheimnisse und erzählen, wie man an heißen Tagen einen kühlen Kopf bewahrt.

Evan Tillett, Director of Tourism beim Belize Tourism Board, Belize

“In Belize genießen wir das ganze Jahr über warme Temperaturen. Der Jahresdurchschnitt liegt bei etwa 26 Grad, aber manchmal klettert das Thermometer auch höher. Dann ist es essenziell Körper und Geist regelmäßig Pausen zu gönnen. Etablieren Sie im Alltag kleine Rituale, mit denen Sie runterkommen und sich erfrischen. Hier sind meine Tipps für eine belizianische Ruhepause: In Belize bauen wir sehr viel Kakao an – nach Tradition der Maya. Die Kakaobohne gilt bei uns als wahres Superfood. Sie enthalten sehr viel Magnesium und Kalzium, lindern Kopfschmerzen, fördern die Konzentration und regulieren den Stoffwechsel, also ein idealer Begleiter an heißen Tagen. Stehen Sie zum Beispiel früh auf, am besten vor Sonnenaufgang. Tauchen Sie ein Handtuch in kaltes Wasser mit Kräutern wie zum Beispiel Minze. Setzen Sie sich gemütlich hin, legen Sie sich das Handtuch in den Nacken, genießen Sie den frischen und belebenden Duft und knabbern Sie ein paar Kakaonibs. Danach springen Sie am besten Fall wie wir eine Runde ins Meer oder zumindest in den nächstgelegenen See oder Pool. Das kurbelt den Stoffwechsel für den restlichen Tag ein. Nach dieser Morgenroutine behalten Sie trotz Hitze einen kühlen Kopf.”

Travis Zhang, Textilexperte und Senior R&D Manager bei Bedsure, Shanghai

“Die ungewöhnlich hohen Temperaturen können nicht nur tagsüber anstrengend sein, sondern auch nachts. An ein- und vor allem durchschlafen ist bei vielen nicht zu denken. Zum Glück gibt es ein paar Hilfsmittel, damit Sie künftig besser zur Ruhe finden. Natürliche Materialien für das Leintuch, den Bezug und den Schlafanzug sind das A und O. So haben Stoffe aus Bambus oder Tencel beispielsweise einen kühlenden Effekt und leiten Feuchtigkeit ab, was gerade im Sommer, wenn man nachts schnell schwitzt, besonders wichtig ist. Zudem haben beide Materialien antibakterielle Eigenschaften, so dass es nicht so leicht zu Bakterienansammlungen und Geruchsbildung kommt. Für einen Klimaanlageneffekt ganz ohne Energieverbrauch hängen Sie vor dem Schlafengehen ein nasses Tuch ins Fenster. So kühlt der Raum ein bisschen ab.”

Charles Green, Butler im Sandals Royal Caribbean, Jamaika

“In der Karibik haben wir das Glück, eine Meeresbrise und schöne Strände zu haben, an denen wir ein erfrischendes Bad nehmen können. Um sich unterwegs abzukühlen, kann eine kleine Sprühflasche mit kaltem Wasser, mit der man sich abspritzt, sehr hilfreich sein. Wie immer, wenn Sie sich im Freien aufhalten, sollten Sie sich regelmäßig mit Sonnenschutzmitteln eincremen und einen Hut tragen, um Ihre Körpertemperatur stabil zu halten. Mein besonderer Tipp: Ein im Kühlschrank gekühltes After-Sun-Gel kann helfen, die Haut vor dem Schlafengehen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Eine unserer Lieblingsmethoden, um sich abzukühlen, ist ein tropisches Getränk wie ein Mocktail oder ein Fruchtsaft. Der alkoholfreie Island Cooler ist bei den Gästen sehr beliebt – mixen Sie einfach etwas Ananassaft, Limettenelixier, Ingwerbier und Club Soda für einen authentischen Geschmack und träumen Sie sich für einen Moment in die Karibik.”

Marco Bongiovanni, Managing Director bei Baja Hotels, Sardinien

“An einem höllisch heißen Sommertag sollten wir unseren Rhythmus entsprechend anpassen. Trainieren Sie also frühmorgens, wenn die Sonne gerade aufgegangen ist, machen Sie einen schönen Spaziergang, wenn die Temperaturen noch erträglich sind, oder nehmen Sie, wenn möglich, ein entspannendes Bad im Meer. Das ist die beste Art, den Tag zu beginnen und gibt Ihnen die nötige Energie für die anstrengendsten Aufgaben. Mittags sollte es ein leichtes Mittagessen mit Gemüse und Obst geben. Wenn Sie die Möglichkeit haben, eine Pause in Form einer “sardischen Siesta” einzulegen, haben Sie Glück und sollten dies unbedingt tun. Wenn nicht, sollten Sie versuchen, nicht wie sonst den ganzen Tag über 100 % Leistung zu bringen und die heißeste Stunde auf eine leichtere Art und Weise anzugehen. Seien Sie abends im Freien, atmen Sie die hoffentlich frischere Luft ein und verbringen Sie eine schöne Zeit mit Freunden und Familie. Vielleicht probieren Sie dabei ein gutes Glas sardischen Vermentino. Mein Tipp für Sie ist also: Versuchen Sie, nicht den ganzen Tag in der Hitze durchzupowern, wie Sie es sonst tun, sondern gönnen Sie sich Pausen und hören Sie nicht auf, einen gesunden Lebensstil zu pflegen.”

Jessica Heine, Cabin Hostess bei VistaJet

“Durch meinen Beruf bin auf der ganzen Welt unterwegs und daher daran gewöhnt mich schnell an unterschiedlichste Temperaturen anzupassen. Bei heißen Temperaturen empfehle ich, auf Koffein zu verzichten. Denn an warmen Tagen ist Wasser unser bester Freund. Damit es nicht langweilig wird, trinken Sie Wasser mit Geschmack und testen Sie sich durch verschiedene Möglichkeiten. Auch ein erfrischendes Gesichtsspray ist ein idealer Helfer bei Hitze und sorgt zwischendurch für den nötigen Frische-Kick. Neben der kühlenden Wirkung versorgen Sie Ihre Haut zudem mit Feuchtigkeit, um ihr natürliches Strahlen zu bewahren und Trockenheit zu bekämpfen.”

Kontakt:

Newsroom: Finn Partners Germany GmbH
Pressekontakt: Finn Partners Germany
Stefanie Reichardt
+49 89 89408514
Stefanie.reichardt@finnpartners.com

Quellenangaben

Bildquelle: Auch Cocktails können bei der Hitzewelle für Abkühlung sorgen. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/161790 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/161790/5299657

Finn Partners Germany GmbH:  Ratgeber: Tipps gegen die Hitze aus aller Welt

Presseportal