Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Nachbarschaftsstreit löst Polizeieinsatz aus

Erfurt (ots) –

Ein Nachbarschaftsstreit löste Mittwochnachmittag einen Polizeieinsatz im Erfurter Norden aus. Dort stritten sich zwei Mieter eines Mehrfamilienhauses um die Lautstärke. Als der Geschädigte zu seiner 73-jährigen Obermieterin ging, um sie zur Ruhe zur ermahnen, beleidigte die Frau ihn. Anschließend holte sie eine Schreckschusspistole und gab einen Schuss ab, ohne den Geschädigten zu verletzen. Die stellte die Pistole sicher und nahm eine Anzeige wegen Beleidigung, Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz auf. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5300117

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Nachbarschaftsstreit löst Polizeieinsatz aus

Presseportal Blaulicht