Infratest: Union bleibt vorn – Grüne weiter vor SPD

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Die Union ist in der aktuellen Sonntagsfrage des Instituts Infratest in der Wählergunst vorn geblieben. Im für das ARD-Morgenmagazin erstellten “Deutschlandtrend” kommen CDU/CSU wie schon bei der letzten Erhebung vom 4. August auf 28 Prozent.

Die Grünen wären mit unverändert 23 Prozent zweitstärkste Kraft. Die SPD bleibt hinter den Grünen, verbessert sich aber um einen Prozentpunkt auf 18 Prozent. Für die AfD würden sich 12 Prozent (-1) entscheiden. Die FDP kommt weiter auf 7 Prozent, die Linke auf unverändert 4 Prozent der Stimmen. Insgesamt würde die regierende Ampel-Koalition (Grüne, SPD, FDP) erneut unter 50 Prozent liegen und auf 48 Prozent der Stimmen kommen. Eine Jamaika-Koalition (CDU/CSU, Grüne, FDP) würde 58 Prozent erreichen. Für die Erhebung befragte Infratest vom 16. bis 17. August insgesamt 1.273 Wahlberechtigte in Deutschland.


Foto: Friedrich Merz, über dts Nachrichtenagentur

Infratest: Union bleibt vorn – Grüne weiter vor SPD

dts Nachrichtenagentur