Familienministerin plant Fachkräfteoffensive

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Damit das vor einem Jahr beschlossene auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder ab 2026 eingeführt werden kann, plant Familienministerin Lisa Paus (Grüne) Strategien zur Gewinnung von Erzieherinnen und Erziehern. Nach wie vor zögen sich Fachkräfte aufgrund der belastenden Situation zurück.

“Deswegen arbeite ich als Teil der zusammen mit den Ländern daran, nochmal eine Fachkräftestrategie auf den Weg zu bringen, um diesen Mangel zu beheben”, sagte Paus am Freitag RTL/ntv. Es gehe auch darum, die attraktiver zu machen. Trotz aller Hürden zeigte sich die Ministerin aber zuversichtlich, dass das Recht auf einen Ganztagsschulplatz umgesetzt werden kann. “Es ist ehrgeizig, aber es ist machbar”, sagte sie.


Foto: Klassenraum in einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Familienministerin plant Fachkräfteoffensive

dts Nachrichtenagentur