RTLZWEI: “The Kelly Family – Die Reise geht weiter”: Interview mit Paul Kelly (Flöte, Drehleier, Dudelsack, Gesang)

München (ots) –

Wie war deine erste Reaktion auf den Vorschlag mit dem Bus wieder auf Reisen zu gehen?

“Nach Spanien?? Ne!!”. Ich habe es erst nicht geglaubt, ich habe gesagt, das ist eine verrückte Idee. Aber wir haben das geschafft und gemacht! Spannende Geschichte war das…

In welchem Zustand war der Bus vor der Restaurierung?

Er hatte viele Mängel und es musste viel gemacht werden. Ich kenne nicht die ganzen Details, aber ich hatte immer Angst vor den Bremsen. Diese alte Bremsen-Mechanik. Aber wir haben einen deutschen TÜV gekriegt und der ist wahrscheinlich der strengste in ganz Europa!

Wie war es, das erste Mal wieder in den Bus einzusteigen?

Alte Erinnerungen. Wo ich geschlafen habe, wo gute und schlechte Sachen passiert sind. Als wir damals den Bus von London geholt haben, das war im Winter, war es sehr, sehr kalt. Wir haben ihn langsam isoliert.

Wie hast du dich auf die Reise vorbereitet?

Ich habe mich nicht vorbereitet. Ich habe ja gesagt, ich habe mich gefreut. Ich habe erst wegen der Pandemie nicht geglaubt, dass es machbar ist.

Auf welche Station hast du dich am meisten gefreut?

Ich habe mich auf alles gefreut.

Wie erklärst du dir euren Erfolg über die Jahre hinweg?

Ich kann das nicht erklären. Das hat mit einer langen Zeit, mit viel Arbeit, tausenden Auftritten zu tun. Das Rezept von meinem Vater war, einfach machen und wenn du gute Musik machst, dann ist immer ein Erfolg in Sicht. Die Leute wollen immer Musik hören.

Wie waren die Reaktionen der Fans, als sie euch auf der Straße mit dem Bus erkannt haben?

Wir waren ja überall mit dem Bus. Allein der Bus war eine große Attraktion, zum Beispiel in Italien oder Frankreich. Sicher, da gab es auch Fans, die rausgekriegt haben, dass wir da drin waren, durch die Scheiben konnten du aber nichts sehen. Wir waren in Wien in der Fußgängerzone. Plötzlich waren so 300, 400 Leute um uns herum, die wahrscheinlich Musik hören wollten.

Welche Musik hörst du am liebsten auf einem Roadtrip?

Ich höre hauptsächlich Dudelsackmusik. Dudelsack und Drehleier, das sind meine Bereiche. Ich bin aber offen für alles. Ich höre auch Mozart.

Was darf in deinem Koffer für einen Roadtrip nicht fehlen?

Meine kleine Flöte!

“The Kelly Family – Die Reise geht weiter”, ab 5. September um 20:15 Uhr bei . Die Sendung wird von Dreiwerk Entertainment GmbH produziert. Die Folgen sind 7 Tage vor Ausstrahlung als Preview im Premium-Bereich auf RTL+ verfügbar. Im Anschluss an die Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos.

Über “The Kelly Family – Die Reise geht weiter”:

Was für ein Wiedersehen! 2022 soll die große Konzert-Tour der Kelly Family starten. Für Kathy, Patricia, Joey, Jimmy, John, Paul und Caroline die perfekte Gelegenheit, zusammen noch einmal die wichtigsten Stationen ihrer Karriere im frisch restaurierten Kelly-Bus abzufahren und in Erinnerungen zu schwelgen. Die Geschwister geben in der fünfteiligen Doku spannende Rückblicke auf die Highlights ihrer Musikkarriere und intime Einblicke ins Hier und Jetzt. Dabei trifft die Gruppe auch auf alte Weggefährten und lassen das altes Kelly-Family-Gefühl wieder aufleben.

Kontakt:

Newsroom: RTLZWEI
Pressekontakt: RTLZWEI
Consumer PR
089 – 641850
kommunikation@rtl2.de
unternehmen.rtl2.de

Quellenangaben

Bildquelle: Paul Kelly / Foto: © RTLZWEI / Marc Bremer / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6605 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6605/5302147

RTLZWEI:  “The Kelly Family – Die Reise geht weiter”: Interview mit Paul Kelly (Flöte, Drehleier, Dudelsack, Gesang)

Presseportal