KMK-Präsidentin zufrieden mit Corona-Regeln für Schulen

Kiel ( Nachrichtenagentur) – Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Karin Prien (CDU), hat sich zufrieden geäußert mit den von der Ampel beschlossenen Schutzmaßnahmen für Herbst und Winter. Sie begrüße ausdrücklich, “dass Schulschließungen zukünftig ausgeschlossen sind”, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben).

Schulen sollten so wenig wie möglich beeinträchtigt werden. “Daher werden Corona-Schutzmaßnahmen auch nur dann eingesetzt, wenn sie lokal erforderlich sind oder wenn Unterricht anders nicht möglich wäre”, sagte die CDU-Politikerin, die auch Bildungsministerin von Schleswig-Holstein ist. Die Instrumente seien jetzt vorhanden, “aber sie sind sperrig und erfordern nur im Bedarfsfall eine entsprechende Umsetzung in den Ländern”. Prien fuhr fort, wichtigstes Mittel im Kampf gegen die Pandemie sei auch weiterhin die Impfung.


Foto: Desinfektionsmittel in einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

KMK-Präsidentin zufrieden mit Corona-Regeln für Schulen

dts Nachrichtenagentur