Falkensteiner Michaeler Tourism Group: Top Gewinn Image Ranking 2022 – Falkensteiner erneut die Nummer 1 in Österreich

Wien (ots) –

Die österreichische Hotelgruppe (FMTG) verteidigt auch heuer wieder den ersten Platz als beliebtestes Tourismusunternehmen der Österreicher_innen und klettert in der Gesamtwertung einen Platz hinauf.

Zum bereits 27. Mal haben auch heuer Abonnent_innen sowie registrierte Leser_innen des österreichischen Wirtschaftsmagazins GEWINN im TOP Gewinn Image Ranking die 100 Marken und Unternehmen mit dem besten Image gekürt. Außerdem wurden aus 15 Branchen die Unternehmen gewählt, die das höchste Ansehen genießen, sowie die Sieger in acht Sonderkategorien gesucht.

Das Ergebnis für die Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG) kann sich auch 2022 sehen lassen. Bereits zum fünften Mal in Folge landete die Hotelgruppe auf Platz 1 in der Kategorie „ & Tourismus“. Auch im Overall-Ranking kletterte das Familienunternehmen, das heuer seinen 65. Geburtstag feiert, wieder eine Stufe weiter hinauf – von Platz 14 auf Platz 13 und ist damit ganz vorne mit dabei.

65 Jahre Falkensteiner

Die Geschichte der heutigen Falkensteiner Michaeler Tourism Group beginnt vor genau 65 Jahren mit einem kleinen Gästehaus in Südtirol. Mit dem Falkensteiner Club Funimation Katschberg eröffnete vor 25 Jahren das erste Hotel der Gruppe in Österreich. Heute ist Falkensteiner die bekannteste Tourismusmarke in Österreich und genießt bei den Österreicher_innen das höchste Vertrauen.

„Wir sind sehr stolz und dankbar für das große Vertrauen der Österreicher_innen in unser Unternehmen und die Marke Falkensteiner,“ so Otmar Michaeler, CEO der FMTG. „Auch das diesjährige Ergebnis des TOP GEWINN Image Rankings ist eine wichtige Bestätigung für unseren Weg und ein großartiger Ansporn, unsere Projekte weiter voranzutreiben und uns noch stärker als Premium Marke zu positionieren, ohne dabei unsere Wurzeln und das Familiäre, das unser Unternehmen für unsere Gäste und unsere Mitarbeiter_innen so besonders macht, aus den Augen zu verlieren.“

Neue Projekte

Das Traditionsunternehmen, das auch nach 65 Jahren noch immer in Familienhand ist, setzt seit jeher maßgeblich Trends für die gesamte Tourismusbranche.

FMTG Invest

So ist erst im Juni dieses Jahres der erfolgreiche Launch einer eigenen digitalen Investmentplattform, der FMTG Invest, gelungen. Begleitet wurde der Start dieses neuen Geschäftsbereichs der Tourismusgruppe von der 8. Crowdinvesting Kampagne des Unternehmens. Falkensteiner setzt seit 2016 erfolgreich auf Crowdinvesting als Finanzierungsstrategie und konnte hier in den letzten Jahren mehrere Rekorde brechen. Auch die Ende Juli zu Ende gegangene 8. Kampagne, war mit über 8 Millionen Euro an gesammeltem Kapital, erneut ein großer Erfolg. Die Mittel fließen unter anderem in das Upgrade bestehender Häuser, die Entwicklung einer gruppenweiten Nachhaltigkeitsstrategie, sowie in das Vorantreiben der Digitalisierung im Unternehmen. Das Interesse der Investor_innen ist so groß, dass die nächste Kampagne bereits für Anfang Oktober geplant ist.

Falkensteiner Hotel Montafon

Ein weiteres Projekt steht in Vorarlberg in den Startlöchern: Ende Dezember eröffnet mit dem Falkensteiner Hotel Montafon das erste 5* Hotel der Region. Am Erlebnisberg Golm, und damit mitten in Österreichs einzigem CO2 neutralen Skigebiet gelegen, wird das Hotel, das vor allem Familien ansprechen soll, ein Leuchtturmprojekt für die gesamte Gruppe sein. In Kooperation mit den illwerken vkw, Vorarlbergs größtem Energiedienstleister, legt das Haus sowohl im baulichen als auch operativen Bereich einen klaren Fokus auf erneuerbare Energieversorgung. So gibt es zum Beispiel jetzt schon die Möglichkeit Green Rates zu buchen und damit einen Beitrag zu umweltfreundlichem und ressourcenschonendem Wirtschaften zu leisten. Außerdem bietet das Hotel ein Familien- und Aktivangebot mit Ecotainment-Schwerpunkt an und wird seine großen und kleinen Gäste mit einem hochwertigen Kulinarik-Konzept mit regionalem Schwerpunkt verwöhnen.

„Mit unserem Falkensteiner Hotel Montafon gehen wir einen Schritt weiter in die Zukunft des Tourismus. Gemeinsam mit unserem Partner, den Vorarlberger Illwerken, einem Best Practice in erneuerbarer Energiegewinnung, haben wir ein Konzept entwickelt, mit dem wir unseren Gästen nicht nur wunderbare Urlaubserlebnisse in einer traumhaften Naturlandschaft bieten, sondern auch unserer Verantwortung nachkommen, ressourcenschonend zu wirtschaften und einen sanften Tourismus zu betreiben“, so Michaeler über das neueste Hotelprojekt der FMTG.

Über die Falkensteiner Gruppe:

Die FMTG – Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG ist eines der führenden Tourismusunternehmen in privater Hand in sieben europäischen Ländern. Unter ihrem Dach vereint sie die Bereiche Falkensteiner Hotels & Residences mit derzeit 27 Vier- und Fünf-Sterne-Hotels, 3 Appartement-Anlagen und einem Premium Campingplatz, die FMTG Development, die FMTG Invest und den Tourismusberater Michaeler & Partner.

Kontakt:

Newsroom: Falkensteiner Michaeler Tourism Group
Pressekontakt: Sarah Parzer
Junior PR Managerin
Walcherstrasse 1A. Stiege C2
Top 6.04
1020 Wien
Tel. +43 664 9667176
sarah.parzer@falkensteiner.com

Quellenangaben

Bildquelle: BILD zu OTS – Rendering des neuen Hotels, welches im Dezember eröffnen wird.
Textquelle: Falkensteiner Michaeler Tourism Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/63755/5306297

Falkensteiner Michaeler Tourism Group:  Top Gewinn Image Ranking 2022 – Falkensteiner erneut die Nummer 1 in Österreich

Presseportal