SPD-Fraktionsvize erwartet Nachbesserungen bei Corona-Maßnahmen

Berlin ( Nachrichtenagentur) – In der Debatte um die Corona-Maßnahmen rechnet der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Dirk Wiese mit Nachbesserungen des Infektionsschutzgesetzes. Im parlamentarischen Verfahren könne immer etwas noch besser gemacht werden, “um bestmöglich in den Winter zu gehen”, sagte er der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe).

Änderungen bei der Maskenpflicht seien allerdings nicht zu erwarten. Masken seien effektiv, die Maßnahme grundrechtsschonend. “Gerade im Nah- und Fernverkehr, wo viele Menschen zusammenkommen, sind sie ein bewährtes Mittel”, so Wiese. “Das haben die Experten bestätigt und das wird auch parteiübergreifend so gesehen.”

Der SPD-Politiker ergänzte, dass die Ampel zuversichtlich sei, “dass wir im Winter eine gute Abstimmung zwischen Bund und Ländern finden werden, da diese bereits frühzeitig eingebunden worden sind”. Auch die unionsgeführten Länder seien konstruktiv gewesen. “Das kann man von der unsortierten CDU/CSU-Fraktion leider nicht sagen”, kritisierte der SPD-Fraktionsvize.


Foto: Menschen in einer U-Bahn, über dts Nachrichtenagentur

SPD-Fraktionsvize erwartet Nachbesserungen bei Corona-Maßnahmen

dts Nachrichtenagentur