Grüne fordern von FDP mehr Beweglichkeit in Landwirtschaftspolitik

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Grünen-Fraktionschefin Britta Haßelmann hat die FDP aufgefordert, in der Landwirtschaftspolitik beweglicher zu werden. “Bei der müssen wir vorankommen”, sagte Haßelmann dem “Westfalen-Blatt”.

Die Landwirte stünden unter einem “immensen wirtschaftlichen Druck” und brauchten Unterstützung, “den für und Tierwohl notwendigen Stallumbau in Angriff zu nehmen”. Dafür wolle man “verlässliche Rahmenbedingungen” setzen. Dafür habe Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) eine Milliarde Euro im bereitgestellt. “Diese Mittel sind für den Stallumbau, aber auch für die laufenden Betriebskosten gedacht und müssen nun dringend freigegeben werden. Bislang stand die FDP da auf der Bremse.”

Vor der anstehenden Landtagswahl erkenne sie aber, dass bei der FDP in Niedersachsen Bewegung in die Sache komme, so Haßelmann. “Das muss jetzt nach Berlin durchdringen, und ich hoffe, dass wir uns da bald einigen können”. Darauf hätten die Bauern lange genug gewartet.


Foto: Kuh, über dts Nachrichtenagentur

Grüne fordern von FDP mehr Beweglichkeit in Landwirtschaftspolitik

dts Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von dts Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)