Polizeibericht Region Offenburg: Achern – Unfall verursacht und geflüchtet

Achern (ots) –

Nach einer mutmaßlichen Vorfahrtsmissachtung in einem Kreisverkehr in der Fautenbacher Straße verletzten sich ein 59-jähriger Zweiradfahrer und seine 82-jährige Sozia am Freitagnachmittag leicht. Die beiden befuhren mit einer Honda die B3 von Renchen kommend in Fahrtrichtung der Ortsmitte von Achern. Gegen 15:20 Uhr wollte der Kraftrad-Lenker den dortigen Kreisverkehr passieren. Gleichzeitig soll nach bisherigem Ermittlungsstand ein noch unbekannter Fahrer eines anthrazitfarbenen Mercedes mit französischer Zulassung von der L87 kommend in den Kreisverkehr eingefahren sein. Hierbei wurde die Vorfahrt des im Kreisverkehr befindlichen Motorrads missachtet, was zu einem Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer führte. Infolge der Kollision stürzten beide Zweiradfahrer und verletzten sich leicht. Durch die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes wurden die beiden zur weiteren ärztlichen Untersuchung in ein Klinikum gebracht. Ohne sich um die Verletzten und den entstandenen Sachschaden von etwa 300 Euro zu kümmern, setzte der unbekannte Pkw-Lenker seine Fahrt in Richtung der Ortsmitte fort. Zeugen, welche Hinweise zur Identität des Unbekannten Autofahrers, oder zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch unter der Rufnummer 07841 7066-0 in Verbindung zu setzten.

/xo

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5308071

Polizeibericht Region Offenburg: Achern – Unfall verursacht und geflüchtet

Presseportal Blaulicht